Unsere Gameserver

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Killah Potatoes Gaming Community hosted natürlich ihre eigenen Gameserver auf den eigenen Rootservern.

Aufgrund der Tatsache, dass wir nicht bei fremden Gameserver Anbietern unsere Server aufsetzen, können wir dabei ganz individuell und flexibel auf die Bedürfnisse, Wünsche und Entwicklungen innerhalb der Community reagieren.


Das bedeutet für euch:
  • Habt ihr ein neues Spiel mit einigen anderen und wollt gerne zusammenspielen?
    Dann gebt einem der Serveradmins Bescheid und mit großer Wahrscheinlichkeit können wir einen Server für euch bereitstellen.
  • Immer wieder ist der Server voll und ihr kommt nicht rauf?
    Auch hier reicht eine kurze Benachrichtigung an einen der Serveradmins und wir erhöhen das Spielerlimit.
  • Es kam ein Update für das Spiel und wir haben es noch nicht mitbekommen?
    Da wir nicht an fremde Anbieter gebunden sind, haben wir keine Wartezeiten bis jemand anderes ein Update verfügbar macht. Also einfach (z.B. über den Bugtracker) Bescheid geben und wir kümmern uns um das Update.
  • Ein Server wird eigentlich nicht mehr besucht?
    Sollte uns auffallen, dass ein Server nicht mehr bespielt wird, nehmen wir ihn down. Allerdings belassen wir im Regelfall die Daten drauf, so dass eine nahtlose Fortsetzung an eure Arbeiten problemlos möglich ist. Doch bis dahin können wir so wieder Platz und Kapazitäten für die anderen laufenden Server schaffen.
[GER] KP ArmA 3 Missionserver
&
[GER] KP ArmA 3 Eventserver
arma3_gameserver.png
Auf unserem Eventserver finden unsere wöchentlichen ArmA 3 Events statt.

Zwischen den Events läuft darauf eine selbsterstellte Spielwiese. Auf dieser hat jeder ein Zeus Interface zur Verfügung, so dass jeder alles erdenkliche auf dieser Karte ausprobieren kann. Zusätzlich ist noch ein Schießstand und eine Scharfschützenbahn eingerichtet. Gerade für letzteres sind Funktionen wie Kugelverfolgung und Trefferanzeige verfügbar.

Auf unserem Missionserver können verschiedene Missionen per Missionsauswahlbildschirm gespielt werden. Also ideal für eine kurze spontane Runde mit den anderen Communitymitgliedern.

Die Server sind mit Passwörtern versehen, welche bei den ArmA 3 Spielern unserer Community erfragt werden können.
Empyrion - Galactic Survival
Unser Server bietet euch Platz für bis zu 64 Spieler mit insgesamt 47 Planeten, Monden und Asteroidenfeldern, zwischen denen ihr euch frei bewegen könnt.

Euer Abenteuer beginnt als erstes mit der Wahl eines Startplaneten und somit auch eurer Herkunft. Zur Auswahl stehen euch dabei der erdähnliche Planet Chartolis, der trockene und unwirtliche Planet Nulopin, sowie der karge Eisplanet Zyther. Sobald ihr die ersten Schritte hinter euch habt, euch eventuellen Angriffen von Drohnen erwehrt und die ein oder andere feindliche Alienbasis gestürmt habt, werdet ihr mit einem selbstgebauten Schiff in der Lage sein den Planeten zu verlassen und alles frei zu erkunden. Landet auf anderen Planeten oder Monden, besucht die großen Handelsstationen im All oder sucht euch in einem Asteroidenfeld eine gute Position für einen geheimen Unterschlupf, um von dort Transporter und Bergbauschiffe zu kapern.

Gründet mit anderen Spielern eine Fraktion und fliegt gemeinsam in euren Schiffen durch das All, kämpft erbittert gegen andere Fraktionen oder geht fruchtbare Handelsabkommen bzw. Allianzen mit ihnen ein. Auch könnt ihr euch, mit dem vollständigen Handelssystem zwischen Spielern und mit NPC-Händlern, auf den Handel und Warentransport konzentrieren.

Natürlich bietet das Spiel und unser kleines Sonnensystem auch genug Orte für Erkundung und das erledigen von Missionen, welche entsprechende Belohnungen mit sich bringen. Oder aber ihr macht euch mit euren Freunden selbstständig zu einer Alienbasis auf und erstürmt diese, indem ihr die Verteidiger überwindet, euch mit Haftbombem einen Weg durch die Türen sprengt und im Inneren der Basis die begehrte Beute mitnehmt, ehe die Aliens Truppentransporter mit Verstärkung schicken.

Serverdaten
Name: KP-Community Server
IP: 195.201.164.37

Port: 30000
Ingame-Admin:
jus61

Tech-Admin:
Wyqer
Es ist eure Entscheidung, wie ihr euer Schicksal in Empyrion auf unserem Server gestaltet, die Möglichkeiten sind vielseitig und nur durch eure Kreativität beschränkt.

Kurze Details zu den Startplaneten:

Chartolis

Chartolis ist der erdähnliche Planet mit grünen Hügeln, dichten Wäldern und größeren Meeren bietet euch eine atembare Atmosphäre, so dass ihr euch keine Sorgen über die Produktion von Sauerstoff machen müsst, solange ihr auf dem Planeten verweilt. Außerdem ist dieser Planet der einzige Ort auf unserem Server, wo PvP nicht möglich ist. Also ideal für Einsteiger geeignet, die gerne ohne Druck ihre Reise beginnen wollen. Dennoch bietet dieser Planet einige Alieninstallationen, um dem PvE-Vergnügen nachzugehen.


Schwierigkeitseinstufung: Leicht

Nulopin

Nulopin ist ein trockener, heißer und unwirtlicher Planet im System. Die Atmosphäre ist giftig und so sollte hier auch auf eine Versorgung mit Sauerstoff bedacht werden. Eventuell habt ihr nach einiger Zeit auch mit hohen Temperaturen zu kämpfen, weshalb eure Basis auch Klimaanlagen besitzen sollte. PvP ist auf diesem Planeten uneingeschränkt möglich, also nehmt euch auch vor feindlich gesinnten Spielern in Acht.

Schwierigkeitseinstufung: Mittel

Zyther

Auf Zytherist fangt ihr sprichwörtlich mit nichts in den Händen an und seid völlig auf euren Erfindungsreichtum angewiesen, um auf diesem kalten und kargen Eisplaneten zu bestehen. Sobald ihr euer Überlebenstool im Überlebenskonstruktor eures Inventars gebaut habt, könnt ihr versuchen einige der seltenen, erzreicheren Steine an der Oberfläche zu finden und abzubauen. Eine weitere Möglichkeit wäre das Aufsuchen der NPC-Handelsstation auf diesem Planeten, um dort erst einmal Ressourcen zu verkaufen und euch die benötigten Dinge einzukaufen, bis ihr wirklich autark agieren könnt. Durch die außerdem gefährlichere Präsenz von Aliens, Drohnen und besser verteidigter Alienbasen ist dies vermutlich der schwerste und langwierigste Start, den ihr euch aussuchen könnt. Hinzu kommt hier auch, dass Zyther keine atembare Atmosphäre bietet.

Schwierigkeitseinstufung: Schwer
Willkommen im Public MilSim Project!

Hier werden wir euch demnächst unser Konzept für die neue PMP Mission vorstellen. Da dieses noch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird,
haben wir für euch einen alternativen Server zur Verfügung gestellt.
Modinfo.png



Server IP:
195.201.164.37:2312

Server Name:
[GER] PMP - Taktik Public ACE|TFAR|RHS by killahpotatoes.de



Alle weiteren Informationen zum Server findet ihr unter
FORUM -->Gameserver --> Public MilSim Project


Mod Übersicht zum Public MilSim Project Server
Öffne deinen ArmA 3 Launcher und importiere die Modliste.
mod.png
Ingame-Admin:
jus61

Tech-Admin:
Wyqer
Serverdaten
Name: [GER] KP Rift - www.killahpotatoes.de
IP: 176.57.143.20
Port: 8905
Interstellar Rift ist eine First Person Weltraumsimulation mit dem Schwerpunkt auf der Erkundung einer völlig offenen Spielwelt und der Interaktion mit anderen Spielern.
Die Spieler müssen in einer feindlichen Galaxie mit ihrem eigenen, eigens entworfenen und gebauten Raumschiff überleben.
Das All ist groß, aber du musst dich den Gefahren nicht alleine stellen. Andere Spieler können sich dir an Bord anschließen, um einige der vielen komplexeren Stationen und Systeme an Bord des Schiffes zu bedienen.
Oder gründe mit anderen Schiffskommandanten eine Flotte, um sich gegenseitig zu schützen und zu unterstützen.