This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Am 04.07. wird Ubisoft ein neues Update für Watch Dogs 2 veröffentlichen, welches u.a. den Partymode für bis zu 4 Spieler freischaltet.
    Alleine als "allmächtiger" Systemhacker durch die Straßen von San Francisco zu ziehen, wird dir langsam zu öde? Du strebst nach mehr Chaos und Anarchie und suchst eine Möglichkeit, dich mit deinen Freunden zu vernetzen? Dann ist jetzt deine Zeit gekommen, denn am 4. Juli 2017 wird Ubisoft ein weiteres Update für Watch Dogs 2 auf allen Plattformen veröffentlichen. Mit der Titel-Aktualisierung wird der Vier-Spieler-Party-Modus eingeführt werden.

    "Das freie Spiel (...) ist wieder da – über die Multiplayer-App auf eurem Smartphone können jetzt zwei bis vier Freunde eine private oder eine öffentliche Party erstellen. Bewegt euch frei durch San Francisco und sorgt für Chaos oder startet nach Belieben eine dieser Aktivitäten, die alle auf die optimale Dosis an Spielereien für zwei bis vier Personen ausgelegt sind: Kopfgeld, Invasion, PvP-LKW-Plündern, Rennen, Showd0wn, Roboter-Bosskampf und DedSec - Virus.", so Ubisoft.


    Watch Dogs 2 (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft


    "Bei Aktivitäten wie Showd0wn oder Kopfgeldjäger, für die Rollen oder Teams zugewiesen werden müssen, erscheint ein Abstimmungsbildschirm, in dem jeder Spieler seine Rolle wählen kann. Bei Rennen können die Spieler über die Strecke abstimmen. Koop-Missionen werden im 4-Spieler-Party-Modus nicht verfügbar sein, da diese Missionen speziell für das Koop-Spiel mit zwei Spielern entworfen wurden. Da der 4-Spieler-Party-Modus dafür gedacht ist, dass ihr mit euren Freunden in San Francisco für Chaos sorgen könnt, sind zudem die Bestenlisten deaktiviert. Ihr erhaltet aber weiterhin Follower und Geldbelohnungen."




    Was meint ihr zum gemeinsamen Chaos-Stiften? Eine interessante Erweiterung der Spielerfahrung oder unnötiger Zusatz? Diskutiere darüber in unserem Watch Dogs 2 Thread




Comments 0

No comments yet.