This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Disney und Lucasfilm haben heute auf YouTube die erste Folge ihrer Webserie veröffentlicht. Die Serie stellt die weiblichen Heldinnen der Saga in den Mittelpunkt. Ab heute eine Woche lang jeden Tag eine Folge. Die zweite Hälfte der Serie wird im Herbst 2017 veröffentlicht.
    Disney und Lucasfilm veröffentlichten heute die erste Folge ihrer neuen, animierten Webserie Star Wars: Forces of Destiny. In der Serie stehen die weiblichen Helden der Saga im Mittelpunkt. Den Anfang machte heute Rey, die in der ersten Folge gemeinsam mit BB-8 auf dem Wüstenplaneten Jakku in einen Kampf gerät.


    Es folgen eine Woche lang jeden Tag Episoden mit Ahsoka Tano aus Star Wars: Rebels und The Clone Wars, Sabine aus Star Wars: Rebels, Jyn Erso aus Rogue One, Prinzessin Leia aus der Original-Trilogie und einigen mehr.


    Die Serie zeigt die Heldinnen in Szenarien, die auch gut als animierte Deleted Scenes hätten veröffentlicht werden können. Die Handlung der sogenannten Webisoden schließt somit Lücken in den bekannten Geschichten. Die Stimmen der Protagonistinnen werden dabei von den Original Schauspielerinnen gesprochen.

    Die Folgen werden erst auf dem offiziellen YouTube-Channel von Disney zu sehen sein und später dann auch im Fernsehen auf dem Disney Channel ausgestrahlt. Die zweite Hälfte der Serie soll dann im Herbst diesen Jahres ausgestrahlt werden.



    Einige Star Wars Fans wettern allerdings schon gegen die Serie. 'Sie sei nicht für echte Fans gemacht und viel zu sehr für sehr junges Publikum ausgelegt', sagen einige Stimmen. Wie steht ihr dazu? Seid ihr gleicher Meinung? Oder freut ihr euch über jeden noch so kleinen, neuen Schnipsel aus dem Star Wars Universum?

    Sagt es uns im Foren-Thread zur Serie, in dem wir auch alle kommenden Episoden posten werden.

Comments 0

No comments yet.