This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Das 2016 erschienende XCOM 2 bekommt am 28.08.2017 einen großen DLC. Inhalt sind neue Fraktionen und Spielmechaniken, welche auch den Wiederspielwert erhöhen.
    Mit XCOM 2 konnte Firaxis im Februar 2016 eine hervorragende Fortsetzung des rundenbasierten Squad-Taktik Strategiespiels abliefern.

    Nun kommt der erste große DLC, welcher einige neue Aspekte in das Spiel bringen soll. Der Titel des DLCs lautet War of the Chosen und bringt drei Widerstandsfraktionen in das Spiel, sowie einen neuen Gegner: Die namensgebenden Auserwählten, welche den Commander wieder in die ADVENT Gefangenschaft zurückführen möchten. Hinzu kommen auch noch neue Heldenklassen, neue Feinde, Umgebungen und Einsatzarten. Weiterhin können sich die Spieler auf einige Erweiterungen für den Strategieteil auf der Weltkarte freuen.


    Trailer zu War of the Chosen (Quelle: XCOM YouTube Kanal)

    Vom Inhalt her würden wir von KP wohl einen ähnlichen Umfang erwarten, wie der des DLCs Enemy Within für XCOM: Enemy Unknown. Denn die Widerstandsfraktionen, namentlich die Schnitter, Scharmützler und Templer, sollen mit ganz eigenen Fähigkeiten, Helden und Boni für den Commander aufwarten, welche den deutlich unterschiedlichen Philosophien entsprechen. Einhergehend dazu ist auch die Verwaltung der Fraktionsbeziehungen auf der Strategiekarte hinzugekommen, wie auch die Überwachung der Aktivitäten der Auserwählten.

    Die Auserwählten sind dabei wie Helden von ADVENT zu verstehen. Sie werden alles in ihrer Macht stehende unternehmen, um den Commander wieder gefangen zu nehmen. Unter anderem die Gefangennahme von XCOM Soldaten, deren Verhör und anschließende Beseitigung. Auch im Strategieteil werden sie Anstrengungen unternehmen, den Fortschritt der XCOM Rebellion einzudämmen und zu behindern. Es wird sich also vermutlich ähnlich wie die EXALT Organisation aus Enemy Within verhalten, so schätzen wir.

    Neben diesen Helden erhält ADVENT natürlich auch weitere Einheiten in ihren Reihen, welche dem Spieler auf dem Schlachtfeld begegnen können. Und als weitere Dreingabe kommen noch neue Schauplätze, Einsatzziele, ein Herausforderungsmodus und weitere Individualisierungsmöglichkeiten für die eigenen Soldaten. Gespannt sind wir auch darauf, dass die eigenen Soldaten mit diesem DLC etwas mehr Persönlichkeit bekommen, da sie nun auch untereinander kameradschaftliche Beziehungen aufbauen können, welche Boni und Fähigkeiten freischalten werden. Allgemein sollen auch noch weitere kleinere Aspekte hinzukommen, welche den Wiederspielwert deutlich erhöhen sollen.

    Der Kostenpunkt für den DLC liegt bei 39,99€, was für die Menge an enthaltenen Features als angemessen erscheint. Dennoch sollte vermutlich jemand, der nicht direkt Fan der Serie ist, erstmal die Reviews nach dem Release oder gar einen Sale abwarten.

    Was denkt ihr darüber?
    Wir freuen uns auf eure Meinungen in unserem Forenthread zum Thema.
    17.07.2017