This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Microsoft plant anscheinend eine eigene Show vor der E3 zur Vorstellung ihrer neuen, leistungsstärkeren Xbox One mit dem Projektnamen Scorpio.
    So wie es den Playstation-Spielern möglich ist, sich mit der Playstation 4 Pro eine leistungsstärkere Version ihrer Konsole zuzulegen, soll dies bald auch den Xbox-Spielern möglich sein. In Form der neuen Xbox One mit dem bisherigen Namen Project Scorpio.


    Nun plant Microsoft wohl eine Pre-E3-Show, auf der sie ihre neue Konsole vorstellen wollen. So berichtetet zumindest Phil Spencer in einem Interview mit IGN.

    Zudem verriet Spencer noch, dass die Xbox Scorpio einen "Premium-Look" bekommen wird, "sich dabei aber nahtlos in die optische Darbietung der Xbox-Familie einfügen wird." Was auch immer wir uns darunter vorzustellen haben.


    Der Release dieser neuen Konsole, die im Vergleich zu ihrem Vorgänger, ein Upgrade von 1,31 Teraflops zu angeblich über 6 Teraflops bekommen soll, soll wohl Ende 2017 sein. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft sollen die Konsolen, die dann auch eine Auflösung in 4K bieten sollen, in den Läden stehen, womit dann wohl mit einem Release im Oktober oder November diesen Jahres zu rechnen ist. Näheres und handfesteres wird dann wohl auf der geplanten Show zu erfahren sein.


    Wir bleiben für euch am Ball und werden berichten, sobald es etwas neues gibt.

Comments 0

No comments yet.